100
15. September 2020

Eingefroren: Hoffnung auf ein zweites Leben bei Netflix

Ein zweijähriges Mädchen aus Bangkok mit dem Spitznamen „Einz“ ist der jüngste Mensch, der jemals eingefroren wurde. Nachdem sie an einem Hirntumor gestorben war, hat ihre Familie ihre sterblichen Überreste einem amerikanischen Labor übergeben. Ihr Kopf lagert nun zusammen mit dem Gehirn in einem Konservierungsbehälter in Arizona. „Eingefroren: Hoffnung auf ein zweites Leben“ erzählt die Geschichte der Familie, die diese ungewöhnliche Entscheidung getroffen hat. Der Vater des Mädchens, ein Laserwissenschaftler, möchte Einz die Chance geben, in einem erneuerten Körper ein zweites Leben zu beginnen. Er teilt diesen Traum mit seinem 15-jährigen hochbegabten Sohn Matrix, der unbedingt bei der Wiedergeburt seiner kleinen Schwester helfen möchte. Was der Junge später allerdings entdeckt, erschüttert den radikalen Glauben der ganzen Familie an die Wissenschaft.

JETZT EINLOGGEN ODER KOSTENLOS ANMELDEN

Login