100
24. November 2020

El cuaderno de Tomy bei Netflix

Als María „Marie“ Vázquez erfährt, dass sie eine Krankheit hat, an der sie bald sterben wird, nimmt sie ihr Schicksal auf die einzige Art in die Hand, die ihr vertraut ist: mit viel Gefühl und dem für sie so typischen sarkastischen Humor. Die meiste Zeit verbringt sie damit, für ihren vierjährigen Sohn Tomy ein Buch zu schreiben, um ihm etwas Bleibendes von sich zu hinterlassen. María berichtet in ihrem einzigartigen Stil auch in den sozialen Medien von ihren Erfahrungen, was ihre Lebensgeschichte schnell populär macht. Ihre letzten Tage sind voller gemischter Gefühle, als sie gemeinsam mit ihrem liebevollen Mann Federico und ihren engsten Freunden noch einmal ihr Leben feiert

JETZT EINLOGGEN ODER KOSTENLOS ANMELDEN

Login