100
18. Oktober 2020

Goodbye, America

Viktor Sergejewitsch geht nach Amerika, um seine Tochter zu besuchen, und bemerkt mit Entsetzen, dass sein Enkel Paul, obwohl er Russisch spricht, einfache Dinge nicht versteht. Armen versucht, in den Vereinigten Staaten Fuß zu fassen, und versteht schon bald, dass es viel einfacher ist, eine fiktive Ehe einzugehen. Ein unerwartetes Problem für Julia, die seit langem in den USA lebt, ist der Umstand, einen richtig zubereiteten gefilten Fisch zu finden. Vor nicht allzu langer Zeit zog Igor nach Amerika, um seine russische Vergangenheit zu verleugnen, und nannte sich Jason. Es scheint, als seien dies unterschiedliche Menschen mit völlig unterschiedlichen Problemen. Aber George, der in der Lage ist, jedes Problem zu lösen, beweist, dass dies nicht der Fall ist. Alle Helden leiden unter einer Krankheit – sie versuchen, ihre Wurzeln zu vergessen und übersehen die einfache Wahrheit: Sie können Russland verlassen, aber man kann nicht aufhören, russisch zu sein

JETZT EINLOGGEN ODER KOSTENLOS ANMELDEN

Login