100
13. Juni 2024

Niemals allein, immer zusammen

Regisseurin Joana Georgi begleitet fünf Berliner Aktivistinnen ein Jahr lang durch ihren Alltag. Quang, Patricia, Simin, Zaza und Feline setzen sich mit Idealismus und Organisationstalent für verschiedene soziale und politische Anliegen ein. Von “Fridays for Future” über “Deutsche Wohnen & Co. enteignen” bis hin zur Berliner Krankenhausbewegung engagieren sie sich für bessere Arbeitsbedingungen, gegen rassistische Gewalt und für die Aufarbeitung gesellschaftlicher Missstände. Dabei nutzen sie geschickt soziale Medien wie Instagram, Tiktok und Youtube, um ihre Botschaften global zu verbreiten und eine neue Generation von Aktivistinnen zu mobilisieren.

JETZT EINLOGGEN ODER KOSTENLOS ANMELDEN

Login