100
21. April 2004

Unternehmen haften zukünftig für Umweltverschmutzung

Das Europäische Parlament verabschiedet die Richtlinie 2004/35/EG über Umwelthaftung zur Vermeidung und Sanierung von Umweltschäden, die am 30.04. in Kraft tritt. In der EU haften künftig die Unternehmen, die Umweltschäden selbst verursachen. Ab 2007 müssen sie auch Umweltschäden vorbeugen. Sollte es dennoch zu Umweltschäden kommen, müssen sie für die staatlichen Sanierungsarbeiten aufkommen. Die EU-weite Regelung soll Unternehmen davon abhalten, sich in dem Mitgliedstaat niederzulassen, wo die schwächste Umweltgesetzgebung gilt.

JETZT EINLOGGEN ODER KOSTENLOS ANMELDEN

Login